Württembergische Meisterschaften 2021/22 Doppel sind gespielt

Nachdem letztes Jahr die Württembergischen Meisterschaften wegen Corona ausgefallen sind, starteten die Meisterschaften für das Sportjahr 2021/22, am 9.10 mit den Doppelwettbewerben der Aktiven, ein Tag später, am 10.10 waren die Zwischenrunden und die Finals. 

Die Damen spielten ihre Vorrunde in Fellbach, und die Herren in Tübingen. Zwischenrunde und Endrunde spielten dann beide in Böblingen.

Bei den Damen starteten zwei Doppel von uns, Christiane und Gabi, und Alexandra und Kathi. Beide versuchten den Heimvorteil in der Vorrunde zu nutzen, um dann am Sonntag in Böblingen ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Bei den Herren versuchte ich zusammen mit Simon Skutta aus Göppingen die anderen Doppel zu ärgern und einen der vorderen Plätze zu erzielen.

Bei den Damen kamen Alexandra und Kathi leider nicht richtig in Fahrt und wurden am Ende siebter. Für Christiane und Gabi lief es besser, sie konnten sich bis in die Endrunde spielen und schieden nach einem spannenden spiel knapp im Viertelfinale aus. 

Bei den Herren schafften es Simon und ich auch in die Endrunde, auch wenn unsere Ergebnisse nicht so waren, wie wir uns das vorgestellt hatten. Wir haben nie richtig zu unserem Spiel gefunden und die Konstanz war nicht so, wie sie für einen Sieg hätte sein müssen. Deshalb verloren wir leider im Halbfinale gegen Daniel Friesch und Marcel Kraft recht deutlich. Konnten uns dann im kleinen Finale aber den dritten Platz erkämpfen. 

Alles in allem also Podestplatz erreicht, Mindestziel geschafft. Leider nicht mehr. Man sah deutlich, dass es noch an Konstanz fehlt. Da muss noch ein wenig trainiert werden, damit die Technik wieder besser sitzt. So eine Technikumstellung geht halt nicht von heute auf Morgen, leider. 

Also heißt es bis zum Einzelwettbewerb eifrig und viel trainieren, um dann wieder ganz vorne angreifen zu können und den Titel von 2020 zu verteidigen. Noch ist etwas Zeit.

Torsten "Dodo" Reinhardt

Cup der Romabowler 2021

Alexandra und ich haben, wie es Sommertradition ist, auch dieses Jahr wieder am "Cup der Romabowler" in Jena teilgenommen. Ein sehr schönes Turnier in sehr familiärer Atmosphäre auf einer hübschen kleinen Anlage mit allem, was man braucht.

Es gab dieses Jahr ein Ölbild, von dem man dachte, dass  es nicht zu anspruchsvoll sein würde. Man wollte damit der langen Coronapause tribut zollen, da ja iele noch nicht so im Saft stehen würden als sonst vielleicht. Allerdings wurde nicht so hoch gespielt wie erwartet. Natürlich gab es hohe Ergebnisse und Serien, aber im großen und ganzen war es eng beieinander und keine Megazahlen nötig, um sich für die Finalrunden zu qualifizieren. 
Mir ist das auch gelungen mit meinem Squadsieg mit 1312 Pins. Aber auch Alex konnte ein super ergebnis für sich verbuchen mit 1009 Holz ohne Handicap. 

Die Finalrunden waren für mich hart. Ich kam nie richtig in mein Spiel, zu viele technische Probleme und Fehler. Aber es reichte um bis unter die besten 16 zu kommen. Dabei habe ich auch einige bekannte Namen hinter mir lassen können, so konnte ich mich im direkten Duell gegen Janine Ribguth durchsetzen. 

Leider war dann im Achtelfinale Schluss. Zu viele Splits und damit verbundene offene Frames sorgten dafür, dass es am Ende knapp nicht reichte gegen Phillipp Einer.

Aber alles in allem bin ich zufrieden mit den Ergebnissen. Es war schön wieder viele bekannte Leute zu treffen und mit Freunden Zeit zu verbringen. Trotz Corona und Nil Virus war es alles toll organisiert und das Hygienekonzept war gut. 

Hoffentlich dann nächstes Jahr wieder, mit ähnlich gutem Erfolg, das wäre schön. 

Torsten "Dodo" Reinhardt

Turnierausschreibungen

Zukünftig findet ihr unter dem Reiter "News/Brichte"/"Turniere" Turnierausschreibungen und Hinweise zu Turnieren. Und wenn jemand ein Turnier gespielt hat kann er hier einen Bericht dazu reinstellen, oder mit mir Kontakt aufnehmen, dann schreibe ich einen Bericht dazu. 

Somit entfallen zukünftig meine Mails an alle mit Turniervorschlägen. Wer Interesse an Turnieren hat, kann sich hier informieren. 

Mein Ziel ist es hier eine Plattform zu schaffen, wo sich Interessierte informieren und Berichten können. Auch kann man hier gleichgesinnte suchen, wenn man gerne ein Turnier spielen will. Zusammen macht es meißtens mehr Spaß.

Wer Mitspieler für Doppel- / Teamturniere sucht kann hier ebenfalls was schreiben, so finden sich dann hoffentlich interessierte zusammen. 

 

Doppelturnier in Tübingen

Im September findet wieder das Doppelturnier in Tübingen statt. Wer Interesse hat, hier ist der Link zur Ausschreibung 
http://www.bsv-tuebingen.de/Ausschreibung%202021%20deutsch%20n.pdf

Hier seht ihr, wo es noch freie Startplätze gibt
http://www.bsv-tuebingen.de/seite9.htm

Torsten "Dodo" Reinhardt